Hegering Diez - Hegeringleiter: Wolfgang Kohl

Created with Sketch.

Wer wir sind?
Der Hegering Diez umfasst die Reviere Altendiez I, Altendiez II, Balduinstein, Birlenbach, Cramberg, Diez, Dörnberg, Forstgut Dörnberg, Epperod, Geilnau, Gückingen, Hambach, Heistenbach, Hirschberg, Holzappel/Horhausen, Isselbach I, Isselbach II, Langenscheid, Schaumburg I, Scheid, Steinsberg, Höchst/Schwarbach, Waldeck II Süd, Wasenbach, Staat Altendiez, Staat Schaumburg II.


Die gesamte bejagbare Fläche im Hegering Diez beträgt 9.504 ha.

 

Der Hegering Diez hat derzeit ca. 140 Mitglieder.


Geleitet wird der Hegring von folgenden Personen:
Hegeringleiter Wolfgang Kohl
Großer Ring 35
65550 Limburg
Mail: wolfgang.kohl49@t-online.de

Stellv. Hegeringleiter Volker Hoffmann
Heckenweg 4
65558 Langenscheid
Mail: volkerhoffmann64@gmail.com


Welche Veranstaltungen bieten wir?
-Revierübergreifende Fuchsjagdwoche im Winter
-Hegeschau
-Grüner Abend
-Hubertusgottesdienste in der Evang. Kirche St. Peter zu Diez
-Gänseessen und gemütliches Beisammensein im November
-Schießtrainings zu Beginn der Drückjagdsaison
-Familientag im Sommer
-Hegeringpokalschießen
-Vergleichsschießen der Hegeringe

Was tun wir vor Ort für Menschen, Wild und Naturschutz?
Die Walderlebnisschule bringt Kindern und Jugendlichen das Thema Naturschutz und Wild näher. So konnten wir im vergangenen Jahr 15 Besuche in Kindergärten und Schulen organisieren....


 Hegering Diez


Pokalschiessen 2022 des Hegerings Diez 

Andy Herpel und Ralf Hartenfels erfolgreich


Am 20. August 2022 führte der Hegering Diez sein alljährliches Pokalschiessen auf dem Schiesstand Hahnstätten durch. Acht Teilnehmer waren angetreten, um den Hegeringpokal und den Keilerpokal zu erringen.

Folgende Disziplinen für den Hegeringpokal waren zu erfüllen: 3 Kugelschuss stehend angestrichen auf die Bockscheibe in 100 Meter, 2 Kugelschuss sitzend aufgelegt auf ein Rundholz auf die Fuchsscheibe in 100 Meter, 7 Schrotschüsse auf Rollhasen und 8 Schrotschüsse auf Trapptauben.

Am Ende war Andy Herpel (101 Punkte) vor Ralf Hartenfels (95 Punkte) der glückliche Sieger. Heiko Hennig errang Platz 3 mit 90 Punkten. 

Gewinner des Keilerpokals nach 5 Schüssen auf den laufenden Keiler war mit 46 Punkten Ralf Hartenfels, gefolgt von Andy Herpel mit 40 Punkten. Den 3. Platz sicherte sich Adolf Reinhardt mit 34 Punkten.

Alle Schützen erhielten einen Sachpreis; den Spendern der Sachpreise sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt. Wer die Bedingungen für die Schiessnadeln Büchse und Flinte erfüllt hatte, konnte die jeweilige Nadel erwerben.

Um 16.30 Uhr beendete Hegeringleiter Wolfgang Kohl die Veranstaltung, nicht ohne vorher den Schützen für ihr diszipliniertes Verhalten zu danken und dem Schiessstandpersonal seine besondere Anerkennung für die geleistete Unterstützung auszusprechen. 

Der Hegeringvorstand hofft, dass sich im nächsten Jahr mehr Schützen an dem Pokalschiessen beteiligen.


Wolfgang Kohl, HRL






Kitzrettung mit Drohnen

Sehr geehrte Pächter/Mitpächter,
der Hegering Diez unterstützt die Anschaffung einer Drohne des Vereins Kitzrettung Lahn Aar e.V. durch einen Zuschuss.
Der Verein Kitzrettung Lahn Aar E.V., eingetragen unter Nr. 21564 des Vereinsregisters bei dem Amtsgericht Montabaur, wird als Vorsitzenden von dem Pächter des Reviers Birlenbach, Herrn Marcus Federowitz, vertreten und geleitet. Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des Vereins gehört insbesondere die Kitzrettung vor der Mahd. 
Unter Ausnutzung der möglichen finanziellen Förderung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung hat der Verein eine Drohne angeschafft, die den Förderrichtlinien entspricht.
Der Vorstand des Hegerings Diez hat beschlossen, diese sinnvolle Anschaffung, die auch den Revieren des Hegerings zu Guten kommen soll, mit einem Zuschuss zu unterstützen. 
Damit die Drohne allen Revieren des Hegerings bei Bedarf zur Verfügung steht, bietet der Verein nach entsprechender Anmeldung und bei Einhaltung der zeitlichen Möglichkeiten an, den Revieren bei die Kitzrettung aus der Luft zu helfen. Da für Drohne ein besonderer Flugschein und eine Versicherung erforderlich sind, wird sie ausschließlich durch Herrn Federowitz geflogen, der diese Voraussetzungen erfüll. Er bzw. der Verein trägt die volle Verantwortung beim Einsatz. Eventuell werden noch weitere Personen aus dem Verein den erforderlichen Drohnen-Flugschein erwerben, um in Zukunft zeitlich und personell unabhängigerer zu sein.
Falls Sie Fragen zur Kitzrettung mittels Drohne durch den Verein haben, wenden Sie sich bitte direkt an Marcus Federowitz, Tel. 0176-62630898

Erster gemeinsamer Familientag der Hegeringe Diez und Nastätten

Die Leiter der Hegeringe Diez und Nastätten hatten zum ersten gemeinsamen Familientag am Sonntag, den 26. Juni 2022 an die Schützengalle nach Eppenrod eingeladen. Der Einladung folgten ca. 80 Personen. Bei bestem Sommerwetter wurde ein Anschuss- und Nachsuche-Seminar angeboten. Die Nachsuchen-Führer L. Cramer, H. Eberhard und G. Niesner von dem Nachsuchenring Rheingau-Taunus, sowie C. Michel, D. Steinborn und K. Weber von der Kreisgruppe Rhein-Lahn hatten nach einer theoretischen Vorbesprechung verschiedene Stationen mit Anschussbildern vorbereitet. Darüber hinaus wurde die Wirkung von bleifreier und verbleiter Munition anhand von Treffern auf Tierköper (verunfalltes Wild) fachkundig demonstriert. Jeder Teilnehmer konnte so sein Wissen vertiefen und selbst „alte Hasen“ waren für manchen Hinweis dankbar.
Nach Abschluss des fachlichen Teils des Familientages sorgte die Firma unseres Mitglieds Christian Acker für das leibliche Wohl. Nach dem Mittagessen war dann Gelegenheit zu angeregter Unterhaltung im geselligen Kreis. Die rollende Waldschule mit Rolf Friedrich hatte guten Zulauf; es gab viel zu sehen und zu erklären.
Im Laufe des Nachmittags ehrte der Hegering Diez verdiente Mitglieder für die langjährige Mitgliedschaft im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz mit Urkunden und Nadeln: Hans Jürgen Daubach für 40 Jahre Mitgliedschaft, sowie Elke Reh, Bernd Meier, Thorsten Rüger, Armin Usinger, Tobias Lotz, Wolfgang Markoff, Oswald Meffert, Klaus Eckstein, Guido Koch und Kai Weigelt für die 25-jährige Mitgliedschaft.
Ebenso wurden verdiente Bläserinnen und Bläser für ihre Tätigkeit im Hegering Diez geehrt. Urkunden und ein Weinpräsent erhielten für ihr 40-jähriges Jubiläum Silke Reinhard-Meffert und Alexandra Schmidt, für ihr 5-jähriges Jubiläum Kerstin Güll, Christine Trapp, Stefan Brink, Hans-Jörg Metz und Uwe Trapp.
Auch die Nachsuchen-Führer wurden für ihre Vorträge mit einem Präsentkorb belohnt.
Kaffee und Kuchen von der Kuchentheke bildeten den letzten offiziellen Teil der Veranstaltung.
Die Hegeringleitungen von Diez und Nastätten waren zufrieden mit dem Verlauf und der Anzahl der Besucher des Sommerfestes. Man war sich einig, dass sich die erstmals durchgeführte gemeinsame Veranstaltung für alle gelohnt hatte. Vielleicht gibt es in den nächsten Jahren eine Wiederholung.

Wolfgang Kohl, Hegeringleiter Diez Rolf Friedrich, Hegeringleiter Nastätten