Natur und Wild zum Anfassen - Die Erlebnisschule Wald und Wild

Termine Waldschule

Termine Erlebnisschule  Wald und Wild 2024 

Unkostenbeitrag Schulen und Kiga, Seniorenheime und öffentliche Einrichtungen: 25,00.- Euro
Märkte, Feste und private Veranstaltungen:  75.-Euro

04.04.24 Aufbau Jahreshauptversammlung Kreisgruppe in Miehlen 

05.04.24 Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe in Miehlen 

19.04.24 Dörnberg Walderlebnistag ab 12 Uhr 

21.04.24 Jungjägerkurs Uhrzeit 9 Uhr Norma Singhofen 

27.04.24 Landfrauen Aartal 14 – 17 Uhr Kerstin Christ 

04.05.24 Komposttag UKEA Dachsenhausen von 10 – 15 Uhr 

08.06.24 Sommerfest ( Willi Bauschweis ) Scheuern 

18.06.24 Bad Ems Hasenkümpel Sportplatz Fr. Gregorius ca. 8Uhr30 -150 Kinder 

21.06.24 Kiga Oberneisen 17 Uhr – Betreuer Volker Hoffmann 

04.07.24 Kördorf Bauwagen an 8 Uhr30 Frau Theis 0178-6257098 

06.07.oder 07.07.24 Kinderspieltag Gewerbeverein Nastätten 8 Uhr Aufbau 

07.07.24 Jagdgebrauchshunde Verein Nassau in Dickschied 

15.09.24 Blaufärbermarkt Nastätten Aufbau ab 8 Uhr 

22.09.24 Blaufärbermarkt Nastätten Aufbau ab 8 Uhr 

07.12.+ 08.12. 24  Martin Osterod Weihnachtsbaum Verkauf 

14.12.+15.12.24          „            „                   „                       „ 

21.12.+22.12.24          „            „                   „                       „

    „




Ansprechpartner:
 Rolf Friedrich Tel. Nr. 06772-6159 
Mobil 0176-41914643 oder 0157-84339219 
Email: [email protected]

Über das Projekt Erlebnisschule Wald und Wild (EWW)

Wir Jägerinnen und Jäger stellen in den letzten Jahren vermehrt fest, dass Kinder heutzutage nur noch wenig über Zusammenhänge in der Natur, von Wildtieren, Pflanzen und der Jagd wissen. Und einen Dachs, einen Marder oder ein Rehkitz haben die meisten noch nie gesehen. Genau dort setzt unser Projekt an: Um Kindern einen verständlichen Zugang zu Natur- und Umweltthemen zu bieten, hat der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz und der Deutsche Jagdverband gemeinsam mit ihren Kreisgruppen die Initiative "Erlebnisschule Wald und Wild" (EWW) gegründet. Zu ihr gehört das farbenfrohe EWW-Mobil. Mit diesem kommen speziell geschule Jäger aus dem Rhein-Lahn-Kreis zu Ihnen in Schulen, Kindertagesstätten oder andere Einrichtungen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen unter fachkundiger Betreuung des ehrenamtlichen Teams wichtige Grundlagen über die heimische Flora und Fauna. Das mitgebrachte Anschauungsmaterial von Tierpräparaten über Felltastbretter bis hin zu Baumscheiben hilft, die Inhalte so anschaulich wie möglich zu gestalten. Die Präparate dürfen natürlich nicht nur angeschaut, sondenr auch angefasst werden (mit Ausnahme der Vogelpräparate, die zu empfindlich sind). Dieser Schritt unterstützt das "Begreifen" von Zusammenhängen in der Natur. Rund 50 Lernort Natur-Mobile sind bisher bundesweit im Einsatz - und Sie können unsere rollende Waldschule buchen.

Unsere Lehrmaterialien

-Präparate von heimischen Säugetieren und Vögeln
-Felle, Schwarten
-Baumscheiben unterschiedlicher Hölzer
-Früchte von Bäumen und Sträuchern
-Getreidearten
-Schautafeln
-Fühlkästen und Tastbretter
-Rekorder zur Vorstellung von Tierstimmen etc.
-weitere Unterrichtsmaterialien

Unsere Themenschwerpunkte:

-Früchte von wildwachsenden Bäumen und Sträuchern
-Heimisch Vögel im Winter
-Vielfältiges Leben auf der Wiese
-Leben im und am Gewässer
-Lebensweise eines freilebenden Tieres
-Überblick über die heimische Tier- und Pflanzenwelt
-Gefahren von Tollwut und Fuchsbandwurf
-Nahrungsketten 
u.v.m. Sprechen Sie uns an!

Lernen Sie uns kennen und buchen Sie die rollende Waldschule

Anfragen nimmt unser Obmann für Öffentlichkeitsarbeit, Volker Hoffmann, gerne entgegen.
Hier seine Kontaktdaten: Heckenweg 4, 65558 Langenscheid; [email protected]

Außerdem können Sie das Antragsformular downloaden und uns zusenden!

Impressionen Jagderlebnistag in Ruppertshofen

Einer von fast 70 fertiggestellten Nistkästen

Jagd ist Naturschutz! Das lernen alle, die am Jagderlebnistag dabei waren.

Siehe  hierzu auch die Informationen im Hegering Nastätten.

Nistkästenbau mit großer und kleiner Unterstützung

Gemeinsam zum Erfolg