Klaus Weber

Dermbachtal 2

56379 Singhofen

☎ 02604 950735

E-mail: Rita.Weber1@web.de



Ich bin 71 Jahre alt und folge seit mehr als 40 Jahren der roten Fährte. 

Begonnen hat es mit der Weimaraner-Hündin, der ich 11 Jahre lang folgte. Dann ein Rüde Alpenländische Dachsbracke 10 Jahre, BGS-Hündin 14 Jahre, HS-Hündin 12 Jahre. Derzeit führe ich einen Hirschmann-Rüden seit 4 Jahren.

Ich denke, dass ich der Allgemeinheit auf diese Weise helfen kann. Jedes kranke Stück Wild hat es verdient, schnellstmöglich nachgesucht und von Leid und Schmerz erlöst zu werden.



Dominic Steinborn

Bad Ems
Tel.: 0163-5103936

Ich bin 45 Jahre alt und führe seit 19 Jahren Hunde ausschließlich zur Nachsuchenarbeit. Meine Deutsche Bracke Amira von der Rheinallee hat mir gezeigt, zu welch unglaublichen Leistungen feinnasige und fährtentreue Hunde in der Lage sind. In sehr jungem Alter hat Mira aus der Not heraus (weil kein Schweißhund und kein anderer Hund zur Nachsuche verfügbar war) nach einer Drückjagd eine laufkranke Sau über mehrere Kilometer erfolgreich nachgesucht. An diesem Tag habe ich festgestellt , dass bei der Nachsuche die Verbindung und das Zusammenspiel zwischen Hund und Mensch absolut faszinierend ist und dies hat mich bis heute nicht losgelassen. Ich führe aktuell den 6-jährigen Hannoverschen Schweißhundrüden Lupo vom Wolfskopf, genannt Wotan. Mit Wotan habe ich im Jahr 2016 die Vorprüfung und im Jahr 2019 bei einer Nachsuche auf einen laufkranken Rothirsch die Hauptprüfung erfolgreich absolviert.

Ich bin Mitglied im Verein Hirschmann, dem Klub BGS und dem Deutschen Brackenclub. Im Verein Hirschmann bin ich Richteranwärter. 

Detlef Herpel

Laurenburg
Tel.: 06438-7801, Mobil: 0171-8340477

Seit 1989 bin ich SHF und seit 1995 als einer der ersten in RLP bestätigt. 
In Hessen seit 2014.
Im Klub für BGS bin ich seit 2000 Leistungs u Formwertrichter.
Aus meinem Zwinger "vom Lahntal " sind bisher 2 Zuchthündinnen mit 36 Welpen und ein Zuchtrüde mit 42 Nachkommen im Bereich des ISHV hervorgegangen.
Derzeit führe ich "Bera" , eine Hündin im 3. Behang mit Vor u Hauptprüfung.
Bera ist sehr wesensfest und hetzfreudig.
Im Durchschnitt haben wir im Jahr 60- 80 Einsätze .

Holger Eberhard

Diezer Straße 38
56370 Schönborn
06486 8881
0151 28472663


Mitglied im
Klub für Bayerische Gebirgsschweißhunde 1912 e.V.
Verein Hirschmann e. V.
Nachsuchering Rheingau-Taunus
Anerkennung in Rheinland-Pfalz und Hessen

Das Foto zeigt mich mit meinem Hannoverschen Schweißhund Landolf vom
Lachtetal, HS-Rüde im 6. Behang.


Wir sind erfahren, verlässlich sowie fokussiert auf gute Ergebnisse und wissen es zu schätzen, mit großartigen Kunden zusammenzuarbeiten.

Christoph Michel

Aarstr. 67

65629 Niederneisen

Mobil: 0151-40761786

Tel.: 06432-61666

Seit 1992 führe ich Jagdhunde, welche allesamt Ihr Können auf Prüfungen sowie in der Praxis unter Beweis stellen konnten. Durch meinen damaligen Kleinen Münsterländer, der auf der roten Fährte sehr sicher war und einen hohen Finderwillen aufwies, ist mein Interesse / die Begeisterung an der Schweißarbeit immer mehr gestiegen. Als Beihund wurde hierbei erfolgreich mein DJT eingesetzt. Anschließend folgten eine steirische Rauhhaarbracke und Brandlbracke für die Arbeit nach dem Schuss. Von 2006 bis zum Jahr 2014 war ich Mitglied im Deutschen Brackenverein. Im Jahr 2015 wurde ich Mitglied im BGS Klub, hierrüber habe ich 2017 einen BGS Welpen erhalten, welcher sich auch aktuell im Einsatz befindet. Mit diesem fährtentreuen sowie ausgeglichenen Rüden „Bruno“ konnte ich erfolgreich die Brauchbarkeitsprüfung mit Übernachtfährte, die Gatterprüfung sowie die Vorprüfung des BGS Klubs ablegen. Seit dem Jahr 2020 besitze ich bereits die Anerkennung in Hessen und seit dem Jahr 2021 auch in Rheinland-Pfalz. Im Durchschnitt habe ich ca. 80 Nachsuchen im Jahr gearbeite