Hegering Hahnstätten hilft

 
Die Jahrhundertflut und das Leid unserer Mitmenschen in den betroffenen Regionen hat uns emotional stark betroffen gemacht. Nachdem die Corona-Regeln sich langsam lockern, passiert vor unserer Haustür solch eine schlimme Katastrophe. Der Vorstand des Hegerings hat sich kurzentschlossen dazu entschieden:  *Hier muss geholfen werden!* Wir haben im Namen der Jägerschaft des Hegering Hahnstätten 500,-- Euro auf ein Spendenkonto überwiesen. Wir hoffen, in Eurem Sinne gehandelt zu haben. 

Hegering Diez



Es ist im Hegering Diez eine gute Tradition in den Jahreshauptversammlungen die Gesamtjahresstrecke sämtlicher Reviere des Hegerings mitzuteilen.
Da nicht absehbar ist, ob wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr eine Jahreshauptversammlung stattfinden kann, hat die Hegeringleitung beschlossen, die Jahresstrecke in Jagd + Jäger sowie auf der Homepage der Kreisgruppe Rhein-Lahn zu veröffentlichen.
Allerdings ist vorab darauf hinzuweisen, dass die nachfolgenden Zahlen nur eine beschränkte Aussagekraft haben, da trotz Erinnerung nicht alle Reviere ihre Zahlen übermittelt haben-
Im Jagdjahr 2020/2021 kamen im Hegering Diez zur Strecke (Fallwild in Klammer):
Schwarzwild: 9 Keiler (1), 17 Bachen,103 Überläufer (3) und 100 Frischlinge (3)
Muffelwild: 1 Widder Klasse II/B
Rehwild: männlich 280 (26), weiblich (42)
14 Hasen, 63 Füchse, 26 Dachse, 4Steinmarder, 31 Waschbären, 7 Enten, 24 Krähen, 24 Elstern und 7 Nilgänse.
                                                                                                          Wolfgang Kohl, HRL



Kitzrettung mit Drohnen

Sehr geehrte Pächter/Mitpächter,
der Hegering Diez unterstützt die Anschaffung einer Drohne des Vereins Kitzrettung Lahn Aar e.V. durch einen Zuschuss.
Der Verein Kitzrettung Lahn Aar E.V., eingetragen unter Nr. 21564 des Vereinsregisters bei dem Amtsgericht Montabaur, wird als Vorsitzenden von dem Pächter des Reviers Birlenbach, Herrn Marcus Federowitz, vertreten und geleitet. Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des Vereins gehört insbesondere die Kitzrettung vor der Mahd. 
Unter Ausnutzung der möglichen finanziellen Förderung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung hat der Verein eine Drohne angeschafft, die den Förderrichtlinien entspricht.
Der Vorstand des Hegerings Diez hat beschlossen, diese sinnvolle Anschaffung, die auch den Revieren des Hegerings zu Guten kommen soll, mit einem Zuschuss zu unterstützen. 
Damit die Drohne allen Revieren des Hegerings bei Bedarf zur Verfügung steht, bietet der Verein nach entsprechender Anmeldung und bei Einhaltung der zeitlichen Möglichkeiten an, den Revieren bei die Kitzrettung aus der Luft zu helfen. Da für Drohne ein besonderer Flugschein und eine Versicherung erforderlich sind, wird sie ausschließlich durch Herrn Federowitz geflogen, der diese Voraussetzungen erfüll. Er bzw. der Verein trägt die volle Verantwortung beim Einsatz. Eventuell werden noch weitere Personen aus dem Verein den erforderlichen Drohnen-Flugschein erwerben, um in Zukunft zeitlich und personell unabhängigerer zu sein.
Falls Sie Fragen zur Kitzrettung mittels Drohne durch den Verein haben, wenden Sie sich bitte direkt an Marcus Federowitz, Tel. 0176-62630898


Hegering Nastätten

Vorläufige Jahrestrecke im Jagdjahr 2020/21 (Stand Mitte Januar 21)
Da wir wegen Corona vorerst keine Hegeringversammlungen abhalten können, möchte ich hier die vorläufigen Streckenzahlen des Hegeringes Nastätten bekanntgeben (In Klammern die Zahlen des Vorjahres). Leider haben von 20 Revieren wieder fünf Reviere keine Zahlen geliefert. Es wäre großartig, wenn sich im nächsten Jahr alle Reviere beteiligen könnten.
Den kooperativen Revieren Waidmannsdank.
Rotwild 3 (2)
Damwild 5 (0)
Schwarzwild 133 (170)
Rehwild 371 (416)
Hase 9 (4)
Fuchs 52 (60)
Dachs 20 (13)
Steinmarder 7 (9)
Baummarder 2 (5)
Gr. Wiesel 2 (0)
Waschbär 13 (8)
Ente 6 (4)
Taube 3 (11)
Schnepfe 1 (0)
Krähe 77 (25)
Elstern 14 (28)
Nochmals herzlichen Dank für die Mithilfe bei der Erstellung der Streckenliste und Waidmannsheil
Rolf Friedrich
HR und Obmann der Hegeringleiter

Wenn du an das glaubst, was du tust, kannst du Großes erreichen. Das ist der Grund, warum ich dir bei der Erreichung deines Ziels helfen möchte.

Hegering Lahnstein

Liebe Jägerinnen und Jäger,

leider muss auch in diesem Frühjahr die geplante HR-Versammlung aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Auch unser Schießstand Oberlahnstein ist davon betroffen und geschlossen. Wann er wieder geöffnet werden kann, ist noch nicht voraussehbar.
Trotz allem möchten wir im Spätsommer ein geselliges Beisammensein mit jagdlichen Gesprächen in Form eines Grillfestes organisieren zu dem wir schon jetzt herzlich einladen. Ort und Zeitpunkt werden noch bekanntgegeben.
Schauen wir einfach positiv nach vorne. Euch allen viel Waidmannsheil und bleibt bitte alle gesund.

HRL Werner Wieland


Hegering Loreley

Liebe Jägerinnen,
liebe Jäger,

zunächst möchten wir Euch allen noch ein gutes und – wirklich – gesundes Neues Jahr wünschen.

In der Hoffnung, dass Ihr alle gut in das Jahr 2021 gestartet seid, teilen wir Euch mit, dass die ursprünglich für den 5. März in Eschbach in der Suhle geplante Hegering-Versammlung auf Grund von Corona wohl nicht stattfinden kann.
Ob diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann, ist derzeit noch nicht abzusehen; wir werden weiter berichten.

Auf diesem Wege Waidmannsheil und bleibt gesund!

Hegeringsleiterin                                                                   stellv. Hegeringsleiter
Ilona Lietz-Eschelbach                                                          Alain Lanne




Hegering Diez

Erfolgreiche revierübergreifende Fuchsjagd im Hegering Diez unter Beachtung des Infektionsschutzgesetzes in Verbindung mit der 14. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 14. Dezember 2020 


Bereits zum 22. Male fand in diesem Jahr in der Woche vom 25. bis 30. Januar 2021 eine revierübergreifende Fuchsjagd des Hegerings Diez statt. Um den gesetzlichen Bestimmungen Genüge zu tun, fand keine gemeinsame Ansitzjagd, sondern nur die Einzeljagd in den Revieren statt. Auf das gemeinsame Streckelegen nach Abschluss der Jagdwoche und auf ein gemütliches Beisammensein mit Frühstück wurde verzichtet. Zur Strecke kamen in den Revieren Altendiez I, Dörnberg, Eppenrod, Hambach-Gückingen-Aull, Höchst-Nord,  Isselbach I und Isselbach II insgesamt 8 Füchse. Mit 2 Füchsen war Michael Hoppe der erfolgreichste Jäger und wurde dadurch Jagdkönig. Er erhält einen Geschenkgutschein.
Der Hegeringvorstand bedankt sich bei allen Pächtern und den mitwirkenden Jägern und hofft im nächsten Jahr wieder eine Fuchsjagdwoche ohne Corona unter normalen Bedingungen durchführen zu können.

Wolfgang Kohl, Hegeringleite

Hegering Diez

Aus dem Vorstand
Da auf Grund der aktuellen Lage bezüglich des Coronageschehens ungewiss ist, ob und wann der Hegering Diez seine Jahreshauptversammlung 2021 abhalten kann, hat sich der Hegeringvorstand entschlossen, vorab einen kurzen Tätigkeitsbericht in schriftlicher Form bekannt zu machen.
Hinter uns liegt ein bewegtes Jahr. Die Corona-Pandemie hat uns alle fest im Griff und hat zu vielen, auch jagdlichen, Einschränkungen geführt. Nachdem wir die Jahreshauptversammlung und den „Grünen Abend“ im März 2020 noch durchführen konnten, mussten weitere traditionelle Veranstaltungen des Hegerings, wie z.B. das jährliche Familienfest, das Hegeringpokalschießen, das Martinsgansessen, die Hubertusmesse und andere fest geplante Vorhaben abgesagt werden. Die in früheren Jahren üblichen ausführlichen Berichte über die Veranstaltungen entfallen daher.
Selbst Gratulationen zu runden Geburtstagen durch den Hegeringvorstand fanden wegen der Pandemie teilweise auf Distanz vor den Haustüren der Jubilare oder schriftlich statt.
Erfreulicherweise hatten wir im letzten Jahr keinen Verlust von Jagdkameraden zu verzeichnen. Allerdings musste der Hegering von dem beliebten Mitglied der Bläsergruppe, Herrn Karl-Josef Ludwig, Abschied nehmen. Er ist nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren verstorben.
Wie jedes Jahr hat der Hegering mit der Kreisgruppe seine Kasse abgerechnet; Beanstandungen wurden nicht erhoben. Die Belege über die Ein- und Ausgaben können jederzeit eingesehen werden. Aus der Hegeringkasse werden die laufenden Ausgaben für Porto, Geschenke zu runden Geburtstagen, letzte Brüche bei Beerdigungen, Sachpreise bei Veranstaltungen, Meldegelder usw. bestritten.
Wie stets hat der Hegeringvorstand an allen Sitzungen der Kreisgruppe teilgenommen und dort die Belange des Hegerings vertreten.
Mit dieser kurzen Zusammenfassung soll dieser Tätigkeitsbericht enden, eine ausführliche Fassung wird in der nächsten Jahreshauptversammlung vorgestellt.
Dem Hegeringvorstand ist es ein besonderes Bedürfnis, allen Mitgliedern, sonstigen Helfern und der Bläsergruppe für ihre Unterstützung in diesen schweren Zeiten zu danken. Ohne sie wäre die Vorstandsarbeit nicht zu leisten gewesen.
In der Hoffnung auf baldige bessere Zeiten und mit guten Wünschen für das neue Jahr, sowie Waidmannsheil
Wolfgang Kohl, Hegeringleiter

Bleiben Sie gesund!



Pflanzaktion Hegering Hahnstätten

Nicht nur das Hegen und Pflegen des Wildes, auch das Erhalten und Verbessern der natürlichen Lebensräume hat sich die Interessengemeinschaft (IG) Aartaler Jäger zur Aufgabe gemacht. Die IG Aartaler Jäger, ein Gruppe aktiver Jäger im Raum Hahnstätten, sind jedes Jahr bei „Fahr zur Aar“ mit einem Getränke- und Wildwurststand  in Hahnstätten anzutreffen. Mit den erzielten Erlösen möchten sich die Jäger nun für den Natur-und Umweltschutz einsetzen.In diesem Sinne haben einige Aktive u.a. mit den ortsansässigen Obst- und Gartenbauvereinen und Jagdgenossenschaften am letzten Wochenende 20 verschiedene Obstbäume in den Revieren Lohrheim, Oberneisen, Niederneisen und Holzheim gepflanzt. Die Bäume erzeugen nicht nur Lebensräume für verschiedene Insekten- und Tierarten, auch die Früchte bieten eine Futterquelle für viele wildlebende Tiere. Das Rehwild bspw. nascht gerne mal am Obst, wenn dies im Herbst zu Boden fällt. In diesem Sinne bedankt sich die IG Aartaler Jäger bei den Eigentümern für die Bereitstellung der Wiesen und hofft auf ein gutes Anwachsen der Obstbäume.  

Auf dem Bild mit dem gelben Bagger sind Jürgen Eberhardt, Burkhard Debusmann, Udo Hertling und Denis Weil, 
auf den weiteren Bildern sind zu sehen der Obst- und Gartenbauverein Niederneisen mit Christoph Michel.


Unsere Hegeringe - Engagement vor Ort

 Die Kreisgruppe der Jägerinnen und Jäger im Rhein-Lahn Kreis ist im Nordosten des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beheimatet. In der Kreisgruppe haben sich insgesamt acht Hegeringe, gewissermaßen die Ortsvereine der Jägerschaft, gebildet. So entstanden im Laufe der Jahre die Hegeringe Diez, Hahnstätten, Katzenelnbogen, Kaub, Lahnstein, Nassau, Nastätten und St. Goarshausen/Loreley

Hegering Diez

Created with Sketch.

Wer wir sind?
Der Hegering Diez umfasst die Reviere Altendiez I, Altendiez II, Balduinstein, Birlenbach, Cramberg, Diez, Dörnberg, Forstgut Dörnberg, Epperod, Geilnau, Gückingen, Hambach, Heistenbach, Hirschberg, Holzappel/Horhausen, Isselbach I, Isselbach II, Langenscheid, Schaumburg I, Scheid, Steinsberg, Höchst/Schwarbach, Waldeck II Süd, Wasenbach, Staat Altendiez, Staat Schaumburg II.


Die gesamte bejagbare Fläche im Hegering Diez beträgt 9.504 ha.

 

Der Hegering Diez hat derzeit ca. 140 Mitglieder.


Geleitet wird der Hegring von folgenden Personen:
Hegeringleiter Wolfgang Kohl
Großer Ring 35
65550 Limburg
Mail: wolfgang.kohl49@t-online.de

Stellv. Hegeringleiter Volker Hoffmann
Heckenweg 4
65558 Langenscheid
Mail: volkerhoffmann64@gmail.com


Welche Veranstaltungen bieten wir?
-Revierübergreifende Fuchsjagdwoche im Winter
-Hegeschau
-Grüner Abend
-Hubertusgottesdienste in der Evang. Kirche St. Peter zu Diez
-Gänseessen und gemütliches Beisammensein im November
-Schießtrainings zu Beginn der Drückjagdsaison
-Familientag im Sommer
-Hegeringpokalschießen
-Vergleichsschießen der Hegeringe

Was tun wir vor Ort für Menschen, Wild und Naturschutz?
Die Walderlebnisschule bringt Kindern und Jugendlichen das Thema Naturschutz und Wild näher. So konnten wir im vergangenen Jahr 15 Besuche in Kindergärten und Schulen organisieren....

Aktuelle Informationen und Termine:
-Unsere diesjährige Hegeschau fand am Samstag, dem 7.3.2020 in der Gaststätte Unkelbach in Heistenbach statt. Am Abend schlossen wir diesen Tag wieder mit einem gemeinsamen Essen nebst gemütlichem Beisammensein ab. Siehe auch unter Nachrichten

Hegering Hahnstätten

Created with Sketch.

Wer wir sind?
Der Hegering besteht aus den Revieren der Gemeinden:
Holzheim, Flacht, Niederneisen, Oberneisen, Lohrheim, Netzbach, Hahnstätten, Kaltenholzhausen, Burgschwalbach, Schiesheim und Mudershausen die Gesamtgröße beträgt ca.: 6500 ha.
Der Hegering hat derzeit 72 Erstmitglieder, und ca. 10 freiwillige Zweitmitglieder.

 
Geleitet wird der Hegering von folgenden Personen:
Hegeringleiter Detlev Weil
Grebenstr.16, 65558 Oberneisen
Tel.: 06430/6732 oder 01775974048
Mail: dud.weil@t-online.de

stellv. Hegeringleiterin:
Luisa Rump
Wiesenstr. 49, 65558 Flacht
Tel.: 06432/6568 oder 017680201876
Mail: Luisa_Rump@web.de


Welche Veranstaltungen bieten wir?
-Stammtisch: Der Hegering trifft sich zu einem Stammtisch regelmäßig am ersten Mittwoch eines Monates um 20:00Uhr in der Gastwirtschaft zum Felsenkeller in Burgschwalbach. Hier wird über aktuelle Themen der Kreisgruppe, des LJV, der Hochwildringe und der unteren Jagdbehörde informiert.
-Jahreshauptversammlung mit Trophäenschau: jeweils am ersten Mittwoch im April um 20:00Uhr im Felsenkeller in Burgschwalbach statt.
-Pächterversammlung
-Hegeringpokalschiessen
-Vergleichsschiessen
-Hubertusjagd am 03.11. des Jahres bzw. am darauf folgenden Samstag.

Was tun wir vor Ort für Menschen, Wild und Naturschutz?
Der Hegering unterstützt die Reviere bei der Anlage von Blühflächen und Streuobstwiesen.
Außerdem wird der Hegering unterstützt durch die Interessengemeinschaft der Aarer Jäger bei der Durchführung der Großveranstaltungen Fahr zur Aar und einem Sommerfest.

Hegering Kaub

Created with Sketch.

Wer sind wir ?

Unser Hegering umfasst 14 Reviere, die sich teilweise in Einzelreviere aufteilen. Folgende Reviere sind dem Hegering Kaub zugeordnet: Hof Oders, Kaub, Kauber Platte, Welterod, Dörscheid, Sauerthal, Weisel, Rettershain, Lipporn, Oberwallmenach, Lautert, Strüth, Diethardt, Weidenbach

Teilweise liegen Reviere im Rotwildkerngebiet und sind der Rotwild-Hegegemeinschaft Kaub-Taunus angeschlossen.

Geleitet wird der Hegering von folgenden Personen:

Hegeringleiter
z.Zt. NN

Stellv. Hegeringleiter
Harald Fetz
Tel.: 06772-3004193
E-Mail: b.fetz@fetz-quadrat.de

Unsere Aktivitäten:

- Hegeschau
- Hegeringschießen


Hegering Katzenelnbogen 

Created with Sketch.

Wer wir sind?
Unser Hegering setzt sich aus 33 Einzelreviere zusammen. Es handelt sich hier um die Reviere:

Allendorf, Attenhausen, Berghausen, Berndorth, Biebrich, Bremberg, Dörsdorf, Ebertshausen, Eisighofen, Ergeshausen, Gutenacker, Herold, Katzenelnbogen I + II, Klingelbach, Köbler Hof, Kördorf, Niedertiefenbach, Obertiefenbach, Ober-Mittelfischbach, Pohler Berg, Reckenroth, Retteret i + II, Roth, Schönborn i + II, Seelbach sowie den Staatsrevieren Anholder, Bärbach, Eisighofen, Gronauer, Weißler Höhe Rettert.

Bis auf wenige Ausnahmen liegen diese Reviere im Damwildkerngebiet. 97 Jäger sind im Hegering organisiert.

 
Geleitet wird der Hegering von folgenden Personen:

Stellv. Hegeringleiter Matthias Meister

Adresse: Schulstr. 11, 56370 Bremberg
Tel.: 06439-7598 oder 0171-3845242
Matthias.meister@gmx.de


Welche Veranstaltungen bieten wir?
-Gemeinsame Fahrt zur Jagdmesse Dortmund

-Hegeschau

-Monatlicher Stammtisch

-Hegeringschießen

-Schießtraining im Kino


Aktuelle Informationen und Termine:
-Jahreshauptversammlung am 28.03., 18:00 Uhr in Bremberg

-Jeden 1. Dienstag im Monat Stammtisch in Schönborn, Hof Schauferts

Hegering Lahnstein

Created with Sketch.

Werner Wieland, Johannesgraben 30, in 56355 Nastätten,

geb. 11.11.1950, Tel. Nr. 0151 15213755 - Hegeringleiter Lahnstein

Wieland-werner@web.de

Der jagdliche Begleiter ist "Felix", eine Gonczy Polski Bracke

 

Der Hegering Lahnstein besteht aus 56 Jagdbezirken, z. T. in einzelne Reviere unterteilt:

Becheln, Bissingen, Braubach, Dachsenhausen, Fachbach-Miellen, Forstgut Lindenbach, Frücht,

Kamp Bornhofen, Kehlbach, Niederlahnstein, Lahnstein, Nievern, Oberbachheim, Osterspai, Filsen,

Winterwerb.

 

Liebe Jägerinnen und Jäger,


das Jahr ist fast zu Ende. Leider war es für uns alle und unseren Hegering kein gutes Jahr. Viele Veranstaltungen, Schießtermine, gemeinsame Treffen und sogar Treibjagden mussten wegen der Corona Pandemie abgesagt werden oder konnten nur im kleineren Stil durchgeführt werden.

Nichts destotrotz wollen wir  voller Zuversicht  unsere Aktivitäten im Hegering Lahnstein im nächsten Jahr in Angriff nehmen. Dazu gehören die Hegeringversammlung und vier Schießtermine im Schützenhaus Oberlahnstein. Um die Gemeinschaft des Hegerings aufrecht zu erhalten möchten wir gerne im Sommer ein Grillfest und im Herbst einen Jägerflohmarkt durchführen. Wir freuen uns aber auch über Wünsche und Anregungen von euch. 

Ob und wie wir diese Termine im nächsten Jahr wahrnehmen können, entscheidet die Entwicklung der Pandemie. Wir wünschen uns, dass trotz der bisherigen Einschränkungen der Zusammenhalt des Hegerings Lahnstein bestehen bleibt.

In diesem Sinn wünschen der Hegeringleiter und sein Stellvertreter allen ein frohes Weihnachtfest, ein gesundes Neues Jahr und weiterhin viel Waidmannsheil.

Bleibt gesund.

Werner Wieland HRL

Sebastian Seifert  Stellvertreter 



 




                                                Hegering Lahnstein Stellvertreter 

Created with Sketch.


 

Stellvertreter: Sebastian Seifert, Hintermauergasse 1, 56112 Lahnstein,

geb. 5.1.1975, Tel. Nr. 02621 - 180051

Sebastian-seifert@live.de

Sein jagdlicher Begleiter ist "Caruso", ein Vorstehrüde Magyar Vizsla

 



 



Hegering Nassau

Created with Sketch.

Hegeringleiter:
Alexander Best, Seelbach
Email: hegering.nassau@gmail.com
Tel.: 02604 951270
Stellvertreter:
Tobias Ebelhäuser, geb. am 01.08.1987 wohnhaft in Oberwies
Email: hegering.nassaus@gmail.com
Tel.: 02604 950227
Beruf: M.Sc. Bio/Geowissenschaft
Hund: Brandelbracke
Themen die mir besonders am Herzen liegen: Naturschutz


Hegering Nastätten

Created with Sketch.

Wer wir sind?
Der Hegering Nastätten hat knapp 100 Mitglieder und 20 Jagdreviere genaue ha. Die Größe der Reviere beträgt ingesamt 8668 ha.

Der Hegering wird geleitet von folgenden Personen:
-Hegeringleiter: Rolf Friedrich, 56357 Oelsberg
Mail: turborolf46@yahoo.de 
-stellv. Hegeringleiter Ludwig Kramer, Lahnstein
-stellv. Hegeringleiter Gerhard Thiel, Miehlen

Welche Veranstaltungen bieten wir?
-Revierübergreifende Jagden auf Krähe und Fuchs
-Jagdpächterversammlung
-Hegeringversammlung (mit Vorsitzenden der Jagdgenossenschaften)


Was tun wir vor Ort für Menschen, Wild und Naturschutz?
Die Erlebnisschule Wald und Wild  (siehe hier) wird von einem Mitglied des Hegerings betreut. Daher ist diese Projekt eine Herzensangelegenheit des Hegerings Nastätten. Das EWW-Mobil ist daher in der VG Nastätten in fast allen Kindergärten und Schulen unterwegs, auch auf Dorffesten und Jubiläen. 
-Alle 2-3 Jahre wird ein Jagderlebnistag angeboten. Waldbegehungen, Nistkasten- oder Instektenhotelbau sowie Fledermauskästen werden dort hergestellt. Vom letzten Erlebnistag finden Sie Bilder in der Rubrik "Erlebnisschule Wald und Wild - unter Service". Dort wurden 70 Nistkästen gebaut sowie eine neue Unterkunft für Turmfalke, Siebenschläfer, Mauersegler und Fledermäuse.


Aktuelle Informationen und Termine: 
bitte unter Rubrik Termine nachlesen

Hegering St. Goarshausen/Loreley

Created with Sketch.

Hegeringleiterin:
Ilona Lietz-Eschelbach
Bachstr. 32
56346 St. Goarshausen
Tel.: 06771-23 70

Der  Hegering Sankt Goarshausen – Loreley setzt sich aus 19 Revieren zusammen.

Dazu gehören: Auel, Bornich (3 Reviere), Dahlheim, Dahlheim Staat, Eschbach, Gemmerich (2 Reviere), Kestert, Lierschied, Lykershausen,   Nochern, Patersberg, Prath, Reichenberg, Reichenberg Hof Offenthal, Sankt Goarshausen und Weyer.


Er besteht aus 68 Mitgliedern.


In einigen Gebieten kommt Rot- und Muffelwild vor; Schwarz- und Rehwild als auch Raubwild ist überall zu finden.


Einmal im Jahr findet eine Hegeringsversammlung statt. 

Außerdem haben wir das Hegering-Schießen und das Hegering-Vergleichs-Schießen.

Ebenso organisieren wir eine Fahrt in das Schießkino in Polch vor Beginn der Drückjagd-Saison.



                                              Hegering St. Goarshausen/Loreley Stellvertreter

Created with Sketch.

Alain Lanne

Im Vogelsang 7

56346 Prath

Tel.: 0177 / 3239790